Humor....☺️
Ein witziger Spruch - er ist mir heute auf einer Tasse "begegnet":

**********************
Ich bin
PSYCHOTHERAPEUT
Ich löse Probleme, von
denen Du nicht weißt,
dass Du sie hast,
auf eine Art und Weise,
die Du nicht verstehst.
**********************

😊

Kommentieren



wartet.auf.ihre.seele, Montag, 25. November 2019, 23:26
Super!
"Nicht ganz" das gleiche Themengebiet, aber einen ähnlichen Tenor hat dieser Spruch:
"Tubber schafft Lösungen für Probleme, die es ohne Tubber gar nicht gäbe." 😄

wurzelpfade, Dienstag, 26. November 2019, 08:39
....☺️....bist Du auch selber "Tupperware-Vertreterin"?

wartet.auf.ihre.seele, Dienstag, 26. November 2019, 21:38
Neeee, wenn ich etwas nicht bin dann Tubberwaren-Vertreterin. 😄

Ohne überheblich wirken zu wollen: Ich hoffe inständig, dass mein Horizont etwas weiter reicht als bis zum Rand einer Plastikschüssel.

wurzelpfade, Dienstag, 26. November 2019, 22:02
....ich kann zwar nicht wirklich einschätzen, in welcher Bandbreite Du Dich bewegst, allerdings liegt die Vermutung nahe, dass sie "größer" als eine Plastikschüssel ist....🙂....der Spruch mit dem Psychotherapeuten war für mich deshalb so witzig, weil ich Heilpraktikerin für Psychotherapie bin....(daher die Frage nach der "Tupperware-Vertreterin"....😉)

wartet.auf.ihre.seele, Dienstag, 26. November 2019, 22:33
Verstehe. Verstehe.
"Man wird doch wohl mal fragen dürfen!" Der Satz gilt auch an mich in Bezug auf Tubberwaren-Vertreterinnen-Aufgaben - so wahr ich hier liege. 😄

Was ist eine Heilpraktikerin für Psychotherapie?

Und würdest Du die Aussage, das Psychotherapeuten Probleme lösen, von denen die Patienten noch gar nichts wussten, unterschreiben?

wurzelpfade, Dienstag, 26. November 2019, 22:52
...ui, das wird "komplex" 😊.....zur ersten Frage: Heilpraktiker für Psychotherapie sind Heilpraktiker, die eine "eingeschränkte" (auf den Bereich der Psychotherapie) staatliche Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde besitzen...(google erklärt das noch schöner/näher) und auch wenn ich selber die Erfahrung habe, dass einige "Probleme" (ich mag das Wort "Themen" lieber) erst in und durch und mit einer (Psycho)therapie sichtbar werden, sehe ich es so, dass ein Klient selber die Lösung in sich trägt und das Thema nicht vom, sondern im Idealfall durch die Unterstützung des Therapeuten "gelöst" wird....

wartet.auf.ihre.seele, Dienstag, 26. November 2019, 23:25
Für komplex "kannst Du wirklich kurz". 👍 😄

ZITAT: "die eine "eingeschränkte" (auf den Bereich der Psychotherapie) staatliche Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde besitzen"
Ich denke mal, Du hast das "eingeschränkt" in Anführungszeichen gesetzt, weil Dein Behandlungsgebiet trotz "Einschränkung" sehr breit ist. Das würde ich auch so einschätzen.

ZITAT: "google erklärt das noch schöner/näher"
Weißt Du was? Mir macht es gerade Spaß, sich mit Dir zu unterhalten. Was ist dagegen eine Anfrage an google??? 😉

ZITAT: "dass ein Klient selber die Lösung in sich trägt"
Jou, das deckt sich mit dem, was ich (Sozialpädagogin von Beruf) gelernt und erfahren habe.
"Mensch" hat ein unglaubliches Potential und Selbstheilungskräfte. Den Zugang zu ihm zu finden ist "das Geheimnis an der Sache", wenn Du mich fragst.

wurzelpfade, Mittwoch, 27. November 2019, 08:20
....das "eingeschränkt" bezieht sich auf den offiziellen Begriff - Heilkunde beschränkt auf den Bereich der Psychotherapie und ja, wozu googeln.....😊?!

In welchen Bereich arbeitest Du denn als Sozialpädagogin?

wartet.auf.ihre.seele, Mittwoch, 27. November 2019, 19:45
ZITAT: "das "eingeschränkt" bezieht sich auf …"
Achso. 😄

Ich habe bis Ende September in der Flüchtlingshilfe gearbeitet und am Ende selber gekündigt.

wurzelpfade, Donnerstag, 28. November 2019, 19:32
...oh, das ist sicher ein "schwieriges" Gebiet....bist Du erleichert durch Deine Entscheidung?

wartet.auf.ihre.seele, Dienstag, 3. Dezember 2019, 22:13
Die Beziehung zu den Bewohnern war sehr gut und sehr echt. Ich war bei ihnen zu Hause. Das letzte halbe Jahr bin ich um ihretwillen geblieben.
Die Rahmenbedingungen jedoch waren unerträglich. Zum Schluss hatte ich keine Kraft mehr und musste gehen.

Es war für mich alles sehr richtig, so wie ich es gemacht habe.

wurzelpfade, Dienstag, 3. Dezember 2019, 22:33
....das kann ich mehr als nachvollziehen (die ungünstigen Rahmenbedingungen innerhalb eines Systems) - und ich teile die Überzeugung, dass ein Rückzug das "richtige" ist....insofern gratuliere ich Dir zu dieser Entscheidung und wünsche alles Gute für Weite-res....

wartet.nicht.mehr, Freitag, 6. Dezember 2019, 14:32
danke!