Schwellenzeit
„Man selbst zu sein führt oft dazu, dass wir ins Exil geschickt werden. Doch nach den Vorstellungen anderer zu leben, hat zur Folge, dass wir uns selbst ins Exil schicken.“

(aus "Die Wolfsfrau" von Clarissa P. Estes)

Kommentieren



genium, Montag, 30. Dezember 2019, 00:57
Das ist sehr schön formuliert und stimmt m.E. genau...

...auch wenn de Vorstellung von diesem Exil für die
meisten Menschen nicht besonders schön sein dürfte.

wurzelpfade, Montag, 30. Dezember 2019, 09:13
Hallo Genium,

ja, es ist ein schönes Buch mit vielen guten Aussagen.

.....die wenigsten "Vor-Stellungen" halten einer Realität stand....😊. Die Gelegenheiten, die sich für mich bisher ergaben (um obiges zu erfahren), waren alle "ihren Preis wert"- gleich WIE hoch er oft war...

Liebe Grüße, Kathrin

genium, Montag, 30. Dezember 2019, 12:29
Hallo Katrin,

das stimmt, oft weichten die Vorstellungen sehr von dem ab, was wir Realität nennen, aber es gibt auch Menschen, die behaupten, dass es gar keine Realität gibt, sondern dass alles nur eine Vorstellung wäre. Dem kann ich allerdings nicht zustimmen, denn dafür erlebe ich die Realität viel zu intensiv.

Das Buch kenne ich nicht, aber ich kann mir
gut vorstellen, dass es mir gefallen würde.

Liebe Grüße auch an dich.

wurzelpfade, Dienstag, 31. Dezember 2019, 00:00
Hallo Genium,

.....ich mag intensives Erleben und ich weiß nicht, wie stark Realität und etwas real erleben tatsächlich jeweils übereinstimmen - letztendlich geht es "nur" um die "eigene innere Wahrheit"....

Die "Wolfsfrau" ist ein tolles Buch - als ich es vor einigen Jahren las, gefiel es mir so gut, dass ich ein zweites als "Wanderbuch" kaufte und weiterverschenkte....😊

Liebe Grüße und einen guten Übergang morgen!

genium, Montag, 6. Januar 2020, 01:30
Vielen Dank,
bin wunderbar gelassen ins neue Jahr gekommen und hoffe du auch. Ja, letztlich geht es im Leben darum, die eigene innere Wahrheit zu erleben und nicht darum, sie der Realität der anderen anzupassen, aber das ist durch die vielen Eindrücke, denen wir ausgesetzt sind, nicht immer einfach.

Ich wünsche dir ein gutes und frohes neues Jahr
und sende dir viele liebe Grüße.